Der Swingtime
"





Bei diesem modernen Fahrgeschäft erleben die Zuschauer ein kaum zu überbietendes spektrales Lichterspiel mit Coloreffekten. Die Lichtanlage dieses Geschäftes übt einen ganz besonderen Reiz auf das Publikum aus und ist in seiner Aufmachung einmalig in Deutschland. Das Fahrgeschäft hat bereits allgemein großen Beifall gefunden und bereitet allen Altersklassen riesigen Spaß beim rasanten Fahrvergnügen.

Jung und alt sind immer wieder begeistert, auch beim bloßen Zuschauen


Die persönliche Leitung und der Bezug zum Publikum und Veranstaltern hat bei Eckbert Fuchs höchste Priorität. Er ist stets persönlich vor Ort am Geschäft und garantiert ein solides Fahrvergnügen.





Gebaut wurde der Swingtime 1980 von der Fa. Höpler aus Deutschland.
Als Erstbesitzer wird die Fa. Wirtz aus Herford genannt die in der Region mit dem Swingtime reiste. 4 Jahre unterhielt die Fa. Wirtz den Swingtime bis er 1985 in die Niederlande verkauft wurde.
1994 kam das Geschäft unter der Familie Kollmann aus Pocking wieder zurück nach Deutschland. Unter der Regie von Kollmann avancierte der Swingtime zur Kultmaschine auf vielen Volksfesten in Süddeutschland.
Seit der Saison 2006 wird dieses Ausnahmegeschäft nun von der Fa. Eckbert Fuchs aus Bamberg betrieben und erstklassig verarbeitet.



 

Es ist Zeit für die Gaudimaschine
 
Werbung
 
"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=